Pitztal
Tirol
Ausflugtipps in Tirol

Ausflugtipps rund ums Pitztal

Im Tiroler Pitztal gibt es viel zu entdecken und zu erleben.

Im Winter das Skifahren, Snowboarden und Tourengehen, im Sommer Wandern, Mountainbiken, Klettern und das Wasser stehen beim Naturerlebnis Pitztal natürlich ganz weit oben. Doch da gibt es noch viel mehr zu sehen. Um Ihnen einen kleinen Einblick an Alternativen zu geben, haben wir Ihnen einige Ausflugtipps im Pitztal und der näheren Umgebung zusammengetragen.

Abwechslung ist garantiert!

Für weitere Auskünfte zu den einzelnen Ausflugtipps Kontaktieren Sie uns!

Naturpark Kaunergrad - Pitztal

ausgezeichnetes Naturjuwel

Die Naturparkregion Pitztal ist im Sommer, aber auch im Winter ein Pflichttermin für Urlaubsgäste im Pitztal.

Im Sommer eröffnet der Naturpark Kaunergrat – Pitztal Ursprünglichkeit und Vielfalt auf kleinstem Raum. Es gilt die Hochgebirgslandschaft, die Fließer Trockenrasen, den Gletscher am Talende und unterschiedliche Schutzgebiete im Naturpark zu erleben. Das kostenlose Wanderprogramm mit einem Naturparkführer rundet das Erlebnis Naturpark im Sommer perfekt ab.

Im Winter gibt es im Naturpark Kaunergrat - Pitztal geführte Winterwandertouren (Schneeschuhwanderung, Erlebniswanderung mit Schneespielen, Spurensuche mit dem Jäger, Hornschlittenfahrt). Die Exkursionen im Winterprogramm der Naturparkregion Pitztal finden wöchentlich statt

Öffnungszeiten:
Ausstellung täglich von 10 - 17 Uhr
Restaurant täglich von 10 - 17:30 Uhr

Verleih Schneeschuhe und Langlaufausrüstung:
Täglich außer Sa. von 10 - 15 Uhr

Kontakt:
Naturpark Kaunergrat (Pitztal - Kaunertal)
Gachenblick 100
A-6521 Fließ
Tel. +43.5449.6304
naturpark@kaunergrat.at
www.kaunergrat.at
www.gachenblick.at

Zirbenausstellung in Jerzens

Prägend in der alpinen Landschaft rund um Jerzens ist die Zirbe – ein Baum, der die Menschen hier schon seit Jahrhunderten durchs Leben begleitet.

Ausstellung: täglich geöffnet von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Zirbenölgewinnung im Sägewerk Reinstadler

Das Zirbenöl aus eigener Produktion gibt ihnen wohltuende Kraft der Pitztaler Alpen für Ihr Heim.
Wertvolle natürliche Erzeugnisse mit den Wirkstoffen der Zirbe, Arnika, Propolis, Honig, Johanniskraut, Moor –  aus der Produktion der Pitztaler Partner Gundolf und Schuler.

Öffnungszeiten:  Verkaufsraum „Gutes von der Zirbe“

während der Wintermonate
jeden Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr
jeden Samstag von 9.30 bis 12.00 Uhr
Telefonnummer: +43.664.1311140

Café 3.440

Österreichs höchstes Café am höchsten Gletscher Tirols (Pitztaler Gletscher)

Seit November 2012 hat der Pitztaler Gletscher – an sich schon ein außergewöhnliches Naturerlebnis – ein weiteres Highlight zu bieten: das Café 3.440 – ohne Übertreibung eines der schönsten Panoramen der Alpen!
Platz gibt es inklusive Terrasse für ca. 100 Personen und wer seine Fotos von der freischwebenden Terrasse samt Panorama gleich online stellen will, der kann das kostenlose WLan benutzen.

Das Café 3.440 hat täglich von 09:00 bis 15:45 geöffnet.

Stillebach - Kneippanlage im Pitztal

Kneippen beim Badesee Stillebach in St. Leonhard

Einen schöneren Namen als „Stillebach“ hätte man für diesen Ort gar nicht finden können. Stillebach - das ist die Heimat der Pitztaler Wasserwelt. Über steile Klippen stürzt hier der Klockelefall in die Tiefe, inmitten einer malerischen Bergkulisse versprechen ein idyllischer Badesee mit großer Liegewiese und eine Kneippanlage zu seinen Füßen Wohlbehagen in vielen Variationen.

Zentrum der Wasserwelt ist die Kneippanlage mit dem Hand-, Fuß- und Tretbecken. Prickelnd frisch umfließt das kühle Wasser die Beine im Tretbecken, angenehm anregend massiert das kühle Nass die Unterarme im Hand- und Armbecken. Auf einer abgetrennten Ruhezone mit großer Liegewiese lässt es sich nach dem Kneippen hervorragend entspannen.
Umkleiden, Infotafel mit den Kneippregeln und ein erfrischender Trinkwasserbrunnen runden das erholsame Angebot ab.
Die Kneippanlage begeistert unsere Gäste von ca. Ende Mai bis Ende September.

Bungy Jumping im Pitztal

94 m Bungy Sprung von der Benni-Raich-Brücke

Die Pitzenklamm ist mit Sicherheit eine der schönsten und atemberaubendsten Schluchten Europas. Überquert wird diese durch die Benni-Raich-Brücke. Sie ist auch der Startpunkt für das Bungy Jumping. Von der 94 m hohen Fußgängerhängebrücke in die Pitzenklamm zu springen, ist das absolute Highlight! Unterschiedliche Sprungvarianten sind möglich: normaler Sprung, Sprung mit Sitzgurt, Wiederholungssprung, Tandemsprung etc.
Voraussetzung hierzu ist allerdings ein guter Gesundheitszustand und etwas Mut zur Selbstüberwindung. Ausschlusskriterien sind daher: Schwangerschaft, Alkohol- und Drogeneinfluss, Gefäßerkrankungen, Augenoperationen, Epilepsie und Bluthochdruck. 10jährige können sich abseilen lassen, Bungyjumping ist ab 18 Jahre möglich, 16 – 17jährige benötigen eine  Einverständniserklärung der Eltern. Gruppenpreise auf Anfrage.

Sprungbetrieb:
Mai bis September: Sa + So 14-18 Uhr
Oktober: Auf Anfrage
Ab 5 Personen mit Terminvereinbarung jederzeit möglich
Jeden Samstag: Night Jumping – Special offer – 94m Jump + 1l Bier + 1 Essen um € 94,00

Preise Bungy:
€ 85,00 Erstsprung (€ 65,00 Wiederholungssprung) Abseilen, Megaswing, usw – Preise lt. Homepage

Diese Liste ist nur ein kleiner Auszug und wird ständig erweitert werden.